New PDF release: Die Gütekriterien (German Edition)

By Marcel Viola

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public relatives, Werbung, advertising, Social Media, notice: 1,0, Universität Leipzig (Kommunikations und Medienwissenschaft), Veranstaltung: Methoden der Kommunikationswissenschaft, Sprache: Deutsch, summary: Auch die empirischen Sozialwissenschaften leben vom Messen und Testen. In den überwiegenden Fällen beziehen sich diese Messungen auf Menschen. Deren Einstellungen, kognitive Fähigkeiten, Intelligenz, psychologische Profile und andere Aspekte des Menschen interessieren und beschäftigen die unterschiedlichsten wissenschaftlichen Disziplinen die ihrem Versuchsobjekt nur allzu gerne mit Fragen und exams zu Leibe rücken. Empirische Arbeit lebt additionally davon in Experimenten, Befragungen oder Beobachtungen zu messen und zu testen. In vielen Fällen werden heutzutage hochstandardisierte Messinstrumente heran gezogen, die sich in ebenso vielen Einsätzen bereits bewährt haben. Diese Messinstrumente haben gezeigt, dass sie ein profanes Mittel sind um sie in dem Feld zum Einsatz zu bringen, für das sie spezialisiert und geeignet erscheinen.
Methodologie ist eine eigene Wissenschaft und die Gütekriterien der Sozialwis-senschaft ein Teil davon. Erst die Güte einer Messung ermöglicht Aussagen über die Qualität der wissenschaftlichen Arbeit möglich und liefert „Anhaltspunkte für den Wahrheitsgehalt und die Haltbarkeit von Aussagen“. (Lamnek 1995: 153) Es muss daher garantiert sein, dass die Messung objektiv, reliabel und valide ist.
Diese drei Begriffe bilden, wie Diekmann (1995: 216) es ausdrückt, die „zentralen Gütekriterien“. Es ist möglich diese zentralen drei Begriffe in eine Werteskala einzuordnen da sie aufsteigend nach Wert das vorangegangene Kriterium bedingen. Objektivität ist demnach das schwächste Kriterium, es wird keinerlei Vorbedingung vorausgesetzt. Objektivität wird aber zur Bedingung für Reliabilität und beide sind notwendige bzw. zwingende Voraussetzungen für die Validität einer Messung. Von Rangfolge der Gütekriterien wird hier natürlich nur zur Veranschaulichung des difficulties gesprochen. Eine Messung oder ein try out, sind erst dann ausreichend akzeptabel, wenn alle Kriterien erfüllt sind.

Show description

Download e-book for kindle: Reclams Filmführer (German Edition) by Dieter Krusche

By Dieter Krusche

Das PDF ist textidentisch mit dem inzwischen vergriffenen bewährten einbändigen Standardwerk (12. Auflage, 2003). Über a hundred Jahre Kino der Welt werden in einer exemplarischen Auswahl von weit mehr als a thousand wichtigen Filmen vergegenwärtigt. Die Neuausgabe reicht bis zu Filmen wie The 6th experience, Der Herr der Ringe - Die Gefährten, Der Schuh des Manitu, Dancer at nighttime, Das Fest, Harry Potter und die Kammer des Schreckens, Die Klavierspielerin, Gladiator, Minority record, eight Frauen, Die fabelhafte Welt der Amélie, candy 16, Der Pianist u. a.

Show description

Unternehmerische Sozialkampagnen: Bedeutung und by Tobias Köbberling PDF

By Tobias Köbberling

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public kinfolk, Werbung, advertising and marketing, Social Media, observe: 1,3 , Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Kommunikationswissenschaft), Veranstaltung: Kampagnenkommunikation, Sprache: Deutsch, summary: „Es gibt Wirtschaft, es gibt Ethik, aber es gibt keine Wirtschaftsethik“ struggle sich Niklas Luhmann sicher.Es scheint so, als wollten die Unternehmen Luhmann das Gegenteil beweisen.In den letzten zehn Jahren hat eine Flut unternehmerischer Sozialkampagnen das Licht der Welt erblickt.
Im Rahmen dieser Arbeit möchte ich mich näher mit dem Phänomen „unternehmerische Sozialkampagnen“ beschäftigen. Der Aufbau meiner Arbeit gliedert sich wie folgt: Zunächst möchte ich unter 2. zunächst näher auf das Leitbild der „Corporate Social accountability“ eingehen, das der neuen Idee des gesellschaftlich verantwortungsvollen Unternehmenshandelns zu Grunde liegt. Anschließend möchte ich in Kapitel drei kurz den Begriff der „unternehmerischen Sozialkampagnen“ definieren. In dieser Arbeit soll davon ausgegangen werden, dass wirtschaftliche Unternehmen mit ihrer Sozialmoral zwar nicht ausschließlich, aber immerhin überwiegend unternehmensbezogene Ziele verfolgen. Darum soll in Kapitel vier gezeigt werden, wie ein integriertes Kommunikationsmanagement es ermöglicht, die Beziehungen zu den verschiedenen relevanten Bezugsgruppen eines Unternehmens zu pflegen. Im nächsten Schritt möchte ich dann versuchen, die verschiedenen cause für unternehmerische Sozialkampagnen zu identifizieren, die sich je nach Zielgruppe ergeben.Im Anschluss daran werde ich mich mit den auftretenden Glaubwürdigkeits-Problemen beschäftigen. Die Integration von Ökonomie und ethical kann die recognition von Unternehmen erheblich steigern; gleichzeitig werden die neuen sozialen Ambitionen aber auch aufmerksam beobachtet und auf Widersprüche zwischen kommunikativem Auftritt und tatsächlichem Unternehmenshandeln hin untersucht. Die Glaubwürdigkeit einzelner Sozialkampagnen kann folglich starken Einfluss auf die allgemeine attractiveness des kommunizierenden Unternehmens haben. Darum möchte ich im vierten Kapitel den Stand der theoretischen Erkenntnisse zum sozialem Konstrukt der „Glaubwürdigkeit“ wiedergeben. In Anwendung dieser theoretischen Erkenntnisse sollen im Folgenden glaubwürdigkeitsrelevante inhaltliche Faktoren unternehmerischer Sozialkampagnen wie z. B. die Themen- und Projektwahl, das Engagement von Prominenten als Vermittler oder die Kooperation mit sozialen Organisationen identifiziert und näher beschrieben werden. IM abschließenden Schlussteil folgt ein Ausblick auf die Zukunft unternehmerischer Sozialkampagnen und eine Betrachtung offener Forschungsfragen.

Show description

Download PDF by Uwe H. Sültz: PHILIPS Compact Cassetten von 1963 bis 2003 (German Edition)

By Uwe H. Sültz

Dieser Bildband zeigt PHILIPS Compact Cassetten von 1963 bis zur letzten iteration. Die ersten PHILIPS Cassetten wurden mit Schrauben und Muttern verschraubt. Alle EL 1903-01 sind nach diesem Prinzip zusammengesetzt worden, ebenso die Cassetten-Beigaben zu Recordern mit PHILIPS-Chassis vor 1966. Im Bildband wird dazu u.a. eine NORELCO (PHILIPS EL 1903-01) und eine PANASONIC (EL 1903-118D) gezeigt. Die erste Cassette beinhaltete ein Ferroband, auch heute werden noch neue Cassetten div. Hersteller produziert, wie zu Beginn der Ära mit Ferroband.
Die EL 1903-01 wurde am 8.1.1963 von PHILIPS vorgestellt. Sie hatte keine Löschnasen und conflict schwerer als nachfolgende Modelle der 1960/1970er Jahre. Das Band kam von BASF, ein sogenanntes FES 18-Band. Typ PES 18 ist das dünnste Band. Es wurde in erster Linie für tragbare Batteriegeräte entwickelt. Lou Ottens entwickelte damals den weltersten Compact Cassetten Recorder (Pocket-Recorder) PHILIPS EL 3300. Maßgeblich beteiligt im workforce waren J.J.M. Schoenmakers und Peter van Sluis (die Urkassette EL 1903, den Recorder und den Mechanismus). Parallel wurde in Wien ein Einlochsystem hergestellt. Die Einlochkassette wurde nie der Öffentlichkeit vorgestellt, PHILIPS entschied sich für das Zweilochprinzip, der zukünftigen Compact Cassette. PHILIPS wollte einen internationalen Namen, additionally Compact Cassetten Recorder, alles mit C geschrieben.
Über Uwe H. Sültz:
Sein erster Recorder struggle der ausrangierte EL 3300, der im AUDI a hundred LS gute Dienste tat. Vater Heinz übergab den Recorder mit interessanten Bändern. U.a. warfare die welterste Tonaufnahme der Funkausstellung 1963 dabei, als ein Techniker den EL 3300 erklärte. Heinz Sültz, Radio- und Fernseh-Techniker-Meister battle bei der Präsentation dabei. Uwe H Sültz hat diese und weitere Tonaufnahmen in YouTube veröffentlicht. Im Radio- und Fernseh-Betrieb der Eltern hatte Uwe H. Sültz alle Möglichkeiten Cassetten und Recorder zu testen. So sind nach und nach über 10.000 Compact Cassetten (erste bis letzte verschiedener Hersteller) und MusiCassetten (die weltersten verschiedener Labels) zusammengetragen worden. Die gesamte PHILIPS-Sammlung von 1963 bis 1999 ist mehrfach vorhanden und wird zu gegebener Zeit dem PHILIPS-Museum übergeben. Das gleiche gilt für die Recorder, ca. a hundred Geräte der Baureihen EL 3300, 3301, 3302, 3310, 3312 bis zum HiFi N 2510 sind gesammelt und restauriert. Die veröffentlichten Bücher sollen an dieses Kulturgut erinnern.

Show description

Download e-book for kindle: Werbung und Werte: Mittel ihrer Versprachlichung im by Joanna Golonka

By Joanna Golonka

Werte und Werbung? Wie passt das zusammen? Sind wir doch geneigt, in der Werbung, der es um Konsummaximierung geht, keine ethische Normgebung zu vermuten. Ist diese Einstellung falsch? Kann die Forschung doch Werte in der Werbung entdecken? Und welche? Diesem Fragenkomplex, der die klassische Werbeforschung bei weitem übersteigt und in philosophische, ja religiöse - sammenhänge hineinführt, widmet sich engagiert und couragiert Joanna Golonka im vorliegenden Buch. Bemerkenswert ist darüber hinaus nicht nur, dass eine polnische Nachwuchswissenschaftlerin sich der schwierigen Fragestellung - nimmt, sondern auch dass sie sie methodisch im Vergleich „Werte in der de- schen Werbung – Werte in der polnischen Werbung“ angeht. Die Sache wird auch deshalb spannend, weil Werte ja nicht nur Kategorien der Ethik sind, sondern auch solche der Marktwirtschaft. additionally stehen sich schon zwei Wertbegriffe gegenüber. Hinzu kommt ein dritter „Wert“, nämlich der der individuellen Wertorientierung, wie Liebe, Familie, Freiheit, Glück und anderes mehr. Joanna Golonka bringt Licht in das verschwommene Verhältnis von W- bung und Werten, indem sie Werte als Konzeptionen des Wünschenswerten, die unser Handeln beeinflussen, bestimmt. Oder einfach: Werte sind all das, used to be für einen Menschen oder eine Personengruppe wertvoll ist.

Show description

Thomas Mann und Herrmann Hesse: Im Geistigen gibt es keine - download pdf or read online

By Stefan Noack

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, observe: 1.3, Freie Universität Berlin, Veranstaltung: Facheinführung, Thema: Exilpublizistik, Sprache: Deutsch, summary: Herrmann Hesse zählt seit Jahren zu meinen Lieblingsautoren. Ich habe die meisten seiner Bücher gelesen. Manche ein zweites oder sogar ein drittes Mal. Dabei faszinierte mich immer wieder das Gleichgewicht zwischen Stil und Inhalt, die verkünstelte Tiefgründigkeit, die nicht nur Teil seiner Werke, sondern auch immer ein Teil seiner selbst, battle. Als ich durch mein Studium auf Thomas Mann aufmerksam wurde und ‚Die Buddenbrocks’ las, struggle ich zu Anfang enttäuscht. Die Dinge, die mich an Hesse faszinierten, schien Mann von vornherein abzulehnen. Seine artwork zu schreiben und zu Leben conflict vollkommen anders. Um Thomas Mann und sein Werk besser verstehen und schätzen zu können, suchte ich nach einer Biographie. Ich blätterte die Seiten eines Buchversandes durch und battle erstaunt, als ich auf den ‚Briefwechsel zwischen Herrmann Hesse und Thomas Mann’ stieß. Dass sich die beiden höchstwahrscheinlich gekannt hatten, battle mir klar gewesen. Doch standen sie sich vielleicht sogar nahe? Ich recherchierte, analysierte und versuchte mir ein Bild vom Verhältnis der Schriftsteller zu machen. Dieses Bild battle am Ende so umfassend, dass ich es im Folgenden nicht gänzlich wiedergeben kann. Sowohl auf Grund von thematischen Zwängen, als auch wegen meiner ardour für die Geschichte des Dritten Reichs, habe ich mich dazu entschlossen einen besonderen Blick auf die ‚Exiljahre’ 1933 bis 1945 zu werfen.

Show description

Die Befragung in der Medien- und Kommunikationswissenschaft: - download pdf or read online

By Wiebke Möhring,Daniela Schlütz

Dieses Lehrbuch zum Thema Befragung bietet Interessierten und Studierenden aus kommunikationswissenschaftlicher Sicht einen umfassenden, kompakten sowie aktuellen Überblick über die Methode. Ziel ist es, das Erhebungsinstrument der standardisierten Befragung - basierend auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen - ausführlich und zuverlässig darzustellen. Das Lehrbuch ist leicht verständlich, klar gegliedert und didaktisch aufbereitet sowie mit zahlreichen Beispielen versehen.

Show description

Download PDF by Bruno Simic: Integrierte Kommunikation mit Bildern: Bildkommunikation

By Bruno Simic

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public family, Werbung, advertising, Social Media, observe: 1,3, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln, Sprache: Deutsch, summary: Die seit Jahren fortschreitende Sättigung der Märkte und die Angleichung von Produkten haben dazu geführt, dass Unternehmen nicht nur in einem Produkt- sondern auch in einem Kommunikationswettbewerb stehen. Dabei hängt der Erfolg der Absatzpolitik entscheidend davon ab, ob es gelingt, ökonomisch effizient mit den Konsumenten zu kommunizieren. Heute muss es Unternehmen gelingen, durch den Einsatz von Kommunikationsinstrumenten bei aktuellen und potenziellen Kunden Aufmerksamkeit zu erlangen, um hierdurch Präferenzen für die eigenen Produkte und Dienstleistungen zu erzeugen. Dabei ist die Werbung nach wie vor das wichtigste Kommunikationsinstrument und trägt wesentlich zum Bekanntheits- und Imageaufbau von Marken bei. Unter Werbung verstehen Kroeber-Riel und Esch eine „versuchte Verhaltensbeeinflussung mittels besonderer Kommunikationsmittel“ . Diese besonderen Kommunikationsmittel werden über Streumedien, wie z.B. Zeitungen, Zeitschriften, Anschlagstellen, Fernsehen, Hörfunk und Kino verbreitet.
Auf der Seite der Konsumenten hat die Entwicklung im Medienmarkt jedoch zu einer Reizüberflutung im Sinne einer Informationsüberlastung geführt. Infolgedessen wird ein Großteil der Kommunikationsaktivitäten von Unternehmen nicht mehr bewusst wahrgenommen. Hinzu kommt ein sinkendes Interesse an klassischer Mediawerbung, das sich beispielsweise im „Zapping“ während der TV-Werbung äußert. Nach Bruhn sind die Unternehmen somit gefordert, neue Formen der Kommunikation zu entwickeln, um ihre Zielgruppen gezielt anzusprechen. Dabei ist eine wesentliche Steigerung der Wirkung der verschiedenen Kommunikationsmaßnahmen durch integrierte Kommunikation möglich, d.h. durch eine inhaltliche und formale Abstimmung aller Inhalte bzw. Botschaften, die durch die Kommunikation vermittelt werden. In diesem Zusammenhang hebt Kroeber-Riel die Notwendigkeit des Einsatzes einer integrierten Kommunikation mit Bildern hervor, die im Rahmen dieser Arbeit intensiv betrachtet werden soll.

Show description

Das Internet im Wahlkampf: Analysen zur Bundestagswahl 2009 by Eva Johanna Schweitzer,Steffen Albrecht PDF

By Eva Johanna Schweitzer,Steffen Albrecht

In keinem anderen deutschen Wahlkampf stand die politische Online-Kommunikation bislang derart im Vordergrund wie zur Bundestagswahl 2009. Unter dem Eindruck der amerikanischen Web-Innovationen suchten hiesige Parteistrategen alle sign in des modernen E-Campaigning zu ziehen und das net gleichfalls als neues 'Leitmedium' der politischen Kampagne zu verankern. Wie sah dieses Unterfangen genau aus? Welche Strategien verfolgten politische Organisationen und Kandidaten im Netz und welche Resonanz erfuhr der Wahlkampf unter den Online-Nutzern? Diese Fragen beleuchtet der vorliegende Band anhand von empirischen Fallstudien zu den verschiedenen Formaten der deutschen Internetkampagne.

Show description

Download PDF by Franz M. Wuketits: Außenseiter in der Wissenschaft: Pioniere – Wegweiser –

By Franz M. Wuketits

Dilettanten, Grenzgänger, Querdenker, unerwünschte Reformer - in der Wissenschaftsgeschichte sind sie vielfach vertreten, als Außenseiter, die mit unkonventionellen Ideen die Wissenschaft bereichert haben. Johannes Kepler und Paracelsus, Charles Darwin und Alexander von Humboldt, Alfred Wegener, Barbara McClintock und Hoimar von Ditfurth - ihnen und vielen anderen Forschern und Gelehrten ist gemeinsam, dass sie Neuland betreten oder sich mit Problemen in Disziplinen befasst haben, die nicht ihre eigenen waren. Sie waren Abenteurer, "Amateure" (im besten Sinn des Wortes), haben herrschende Paradigmen in Frage gestellt, außerhalb der jeweils etablierten Wissenschaft geforscht oder einfach einen ungewohnten Blickwinkel eingenommen. Viele von ihnen sind bei ihren Zeitgenossen auf Argwohn und Ablehnung gestoßen, ignoriert oder bekämpft worden und haben erst nach ihrem Tod die ihnen gebührende Anerkennung gefunden (wovon sie dann nichts mehr hatten).

Dieses Buch portraitiert Wissenschaftler aus mehreren Jahrhunderten, die als Außenseiter gewirkt, letztlich aber der Wissenschaft unverzichtbare Dienste erwiesen haben. Es handelt von sehr verschiedenen - teils tragischen - Schicksalen und zeigt, dass die Wissenschaft von unterschiedlichen Temperamenten lebt. Auf sehr intestine lesbare Weise liefert der Autor damit nicht nur einen Beitrag zur Wissenschaftsgeschichte, sondern gibt auch Einblicke in den Wissenschaftsbetrieb einst und jetzt und hilft, manche Vorurteile zu beseitigen, die sich nach wie vor um die Wissenschaft ranken. Das Buch ist daher keine bloße Sammlung interessanter (wissenschaftlicher) Biographien, sondern auch ein bemerkenswerter kritischer Beitrag zum Verständnis der Wissenschaft insgesamt, deren Entwicklung sich nicht geradlinig, sondern als Zickzackweg vollzieht.

Außenseiter sind dabei unerlässlich.

_____

Wie in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens treten auch in der Wissenschaft immer wieder Außenseiter in Erscheinung. Sie wollen entweder von außen Ideen in die Wissenschaft hineintragen oder gehören zum jeweils etablierten Wissenschaftsbetrieb, vertreten aber Theorien, die ihrer Kollegenschaft suspekt sind. Von "echten Spinnern" abgesehen, die meist schnell als solche entlarvt werden, sind sie mutige, eigensinnige, selbstbewusste und hartnäckige Forscher, die gegen den Strom schwimmen und wichtige Beiträge zum Fortgang der Wissenschaft leisten. In vielen Fällen wird ihre Bedeutung allerdings erst spät erkannt.

Das Buch stellt 35 Außenseiter der Naturwissenschaften aus mehreren Jahrhunderten vor, darunter einige sehr bekannte, aber auch manche heute weitgehend in Vergessenheit geratene Forscher und Gelehrte. Es fordert zum kritischen Nachdenken auf und kann auch als Aufruf zum Querdenken gelesen werden. Natürlich wurden und werden maßgebliche Probleme der Wissenschaft nicht nur von Außenseitern gelöst, aber wie die Wissenschaftsgeschichte zeigt, sind Außenseiter unverzichtbar. Sie setzen sich über Konventionen hinweg, beugen sich keinem "Anpassungsdruck" und verteidigen ihre Ideen meist mit bewundernswerter Leidenschaft. Dieses für ein breites Publikum geschriebene Buch entfaltet neben vielen wissenschaftsgeschichtlichen und biographischen info ein buntes landscape von der (Natur-)Wissenschaft insgesamt.

Show description